Datenschutzerklärung

1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informiere ich Sie über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung meiner Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

 
(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Nr. 7 der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist

 
Lilo Külp

Mercystraße  25
Tel.: +49 (761) 74860

mail@kuelp.com

 
(3) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit mir per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse und ggf. Ihr Name) von mir gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten lösche ich, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränke die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

 
(4) Falls ich für einzelne Funktionen meines Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreife, werde ich Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren.

 

(5) Die von mir verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei mir gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. Das bedeutet, die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

 

2. Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber mir folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten: Sie haben das Recht auf Auskunft über die von mir zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten. Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitte ich um Verständnis dafür, dass ich dann ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben.

  
Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht. Zudem haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Gleiches gilt für ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

 
(2) Sie haben das Recht, sich bei Beschwerden über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten an eine Aufsichtsbehörde zu wenden, beispielsweise an das für mich zuständige Baden-Württembergische Landesamt für Datenschutzaufsicht.

 

3. Erhebung personenbezogener Daten beim Besuch meiner Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, wenn Sie mir keine Informationen übermitteln, werden nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an meinen Server bei 1&1 übermittelt. Wenn Sie meine Website betrachten möchten, erhebt 1&1 die folgenden Daten, die für 1&1 technisch erforderlich sind, um Ihnen meine Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

·           Referrer (zuvor besuchte Webseite)

·           Angeforderte Webseite oder Datei

·           Browsertyp und Browserversion

·           Verwendetes Betriebssystem

·           Verwendeter Gerätetyp

·           Uhrzeit des Zugriffs

·           IP-Adresse in anonymisierter Form (wird nur zur Feststellung des Orts des Zugriffs verwendet)

 

Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf dem Webserver, werden diese Daten von meinem Hostingdienstleister 1&1 21 Tage lang gespeichert. Ein Rückschluss auf einzelne Personen ist anhand dieser Daten nicht möglich. Ein Transfer der Daten außerhalb der Europäischen Union findet nicht statt.

  

 

4. Verwendung Ihrer Daten

Mein Hostingdienstleister 1&1 zwingt mich zur Nutzung seines Services 1&1 WebAnalytics. Dieser Service kann von mir als Kunden zur Zeit noch nicht abbestellt werden, sondern ist zwangsweise aktiv. Sobald eine Deaktivierung dieses Services möglich ist, werde ich diese veranlassen.

1&1 WebAnlytics dient der statistischen Auswertung und technischen Optimierung des Webangebots. Die Daten werden vollständig anonym verarbeitet. Zum Schutz von personenbezogenen Daten verwendet 1&1 WebAnalytics keine Cookies. Ich habe die kürzest mögliche Speicherdauer der Daten von 24 Stunden veranlasst.

1&1 speichert keine personenbezogenen Daten von Websitenbesuchern, damit keine Rückschlüsse auf die einzelnen Besucher gezogen werden können. Es werden folgende Daten erhoben (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

·           Referrer (zuvor besuchte Webseite)

·           Angeforderte Webseite oder Datei

·           Browsertyp und Browserversion

·           Verwendetes Betriebssystem

·           Verwendeter Gerätetyp

·           Uhrzeit des Zugriffs

·           IP-Adresse in anonymisierter Form (wird nur zur Feststellung des Orts des Zugriffs verwendet)